Jetzt im AppStore:
Die pafnet.tv-App für iPhone und iPod

Videos Berichte Polizei
Pressemitteilung (pn):
Dreikönigstreffen 2013: Kreis-SPD fordert zukunftsfähige familienpolitische Ausrichtung


Mit dem Thema „Wirtschaft top, Familienpolitik flop? Mehr Familienfreundlichkeit im Landkreis“ startete der SPD Kreisverband beim traditionellen Wolnzacher Drei- Königs- Treffen in das Wahlkampfjahr 2013....

Rund 50 Gäste verfolgten im Bräustüberl die Vorträge von Bundestagskandidat Florian Simbeck und Marianne Kummerer- Beck, Fachberatung für Kindertagesstätten der Arbeiterwohlfahrt Oberbayern, zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Kreisvorsitzender Markus Käser zeigte auf Basis des Prognos „Familienatlas 2012“ großen Handlungsbedarf zum Thema Familienfreundlichkeit im Landkreis auf und präsentierte im Anschluss einen konkreten Maßnahmenkatalog für mehr Familienfreundlichkeit im Landkreis, eine Bürger- Umfrage zur Familienfreundlichkeit in den Landkreisgemeinden, sowie die Auslobung eines SPD- Familienpreis für Projekte, Ansätze und Lösungen, die im Sinne einer Familienunterstützung zur Nachahmung anregen.

Auch das Thema Kinderstation soll im Frühjahr 2013 mit einem Sonderparteitag behandelt werden. Im Anschluss nutzen viele der Besucher den Rahmen zu einer engagierten Diskussion und Fragerunde.

SPD- Bundestagskandidat für Freising / Pfaffenhofen, Florian Simbeck, selbst Vater von zwei Kindern im Grundschulalter, stellte die Frage des Familienbildes und der Förderung durch die Bundesgesetzgebung in den Mittelpunkt seiner Rede. „Familie ist da wo Kinder sind. Wir sollten nicht die Art der Lebensgemeinschaft diskutieren, sondern den Nachwuchs zum Fördermittelpunkt machen. Alle Eltern sollten in den Genuss steuerlicher Erleichterungen kommen und forderte eine Reform des Ehegattensplittings.

Marianne Kummerer- Beck, Fachberatung der AWO Oberbayern für Inklusion und Kindertagesstätten, referierte über die mangelhafte Reform des Bayerischen Kindertagesstättengesetzes. Kummerer- Beck bemängelte sowohl fehlende Regelungen hinsichtlich des großen Themas Inklusion als auch fehlende Rahmenbedingungen für notwendiges Qualitätsmanagement. „Die bayerische Staatsregierung hat trotz Protesten aller an den Vorberatungen beteiligten Spitzenverbände dieses mangelhafte Gesetz so verabschiedet! Nach einem Jahr BayKiBiG zeigen sich schon jetzt erhebliche Mängel des Gesetzes, die eine Umsetzung entsprechend der Zielsetzung unmöglich machen“.

Der Kreisvorsitzende Markus Käser konzentrierte seinen Vortrag auf die lokale Familienpolitik und präsentierte einen Maßnahmenkatalog für mehr Familienfreundlichkeit im Landkreis.

Die von der Bundesregierung beauftragte Prognosstudie stuft im erst kürzlich veröffentlichten Familenatlas 2012 den Landkreis Pfaffenhofen im unteren Drittel aller 402 bundesdeutschen Landkreise als „Potentialregion“ ein. Käser: „Potentialregion heißt, wir nutzen unsere überdurchschnittliche Ausgangsposition in den Bereichen Wirtschaft und Demografie nicht für die Sicherung unserer Zukunftsfähigkeit. Mit Blick auf den demografischen Wandel und den zunehmenden Fachkräftemangel ist absehbar, dass unsere derzeitige familienpolitische Ausrichtung in Zukunft nicht mehr tragfähig sein wird. Es fehlt an flexiblen Öffnungszeiten der Kitas, Ganztagesangeboten an Kitas und Schule, Randzeitenbetreuung, Ferienbetreuung für Schulinder, Beratungskapazitäten für Kommunen, Familien aber auch Unternehmen erhöhen, Familieninfostellen in den Gemeinden, Kooperationsformen für alle Akteure der Familienpolitik u.v.m.

“Konsequente familienfreundliche Standortpolitik ist bei uns im Landkreis derzeit nur ein Lippenbekenntnis oder wird noch zu zögerlich angegangen – wichtige Potenziale für die Zukunft drohen verschenkt zu werden“.

Die Kreis SPD will das Thema „Familienfreundlichkeit“ deshalb 2013 ganz oben auf die Agenda setzen und stellte daraufhin einen Maßnahmen- und Forderungskatalog, sowie eigene Aktionen zur Förderung von Familienfreundlichkeit vor. Dem Thema „Kinderstation“ will die SPD darüber hinaus einen Sonderparteitag noch im Frühjahr widmen. Käser: „Im März 2012 hat der Kreistag den Klageweg beschlossen. Landrat Wolf versprach im Juni zu handeln. Inzwischen ist wieder ein halbes Jahr vergangen und man hat vom Landrat nichts mehr dazu gehört. Das ist Beschlussverschleppung und wir werden deshalb wieder Druck auf das Thema bringen!“

Neben einer Bürgerumfrage in allen Kommunen startet die Kreis- SPD mit der Initiative eines „Familienpreises“ für Projekte, Ansätze und Lösungen, von Unternehmen und Vereinen die im Sinne einer Familienunterstützung zur Nachahmung anregen. Die ersten 500 Euro Preisgeld dazu steuerte Käser noch im Rahmen des Dreikönigtreffens aus privater Tasche bei! Die Veröffentlichung der Bewerbungsunterlagen erfolgt in Kürze auf der Webseite www.spd-paf.de



Details
Kategorie:Politik
Eingetragen am:10.01.2013 14:12
Link:Zur Aktions- und Infoseite "Familienfreundlicher Landkreis"
Quelle:Kreis-SPD Wolnzach

Hinweis: Die pafnet.tv-Mitarbeiter schalten Berichte lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet.de-Teams wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.
Weitere Artikel aus der Rubrik Politik:
24.02.2014
„Die Sauerstoff-Tablette der Kreispolitik“ - Delegierte der Kreis-SPD bekräftigen Themenschwerpunkte im Kreistag
12.12.2013
Karl Straub Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand
04.11.2013
Gründe Jugend Oberbayern: CDU/CSU - Chronischer Kompetenzmangel oder Marionette der Automobilindustrie?
29.10.2013
Mesnerhaus – klein aber sehenswert
23.10.2013
Das ist Bürgerbeteiligung: Wer SPD Mitglied ist, kann über die nächste Bundesregierung mitentscheiden!
22.08.2013
Presseerklärung der Kreistags FDP: In Sachen Ilmtalklinik ist das Maß voll!
27.07.2013
Käser: Wer an einen bunten Politikwechsel glaubt, kann Claudia Jung nun nicht mehr wählen!
13.07.2013
„Jetzt reds ihr!“ in der Klosterschenke Scheyern
01.07.2013
Die Klinikresolution zum Nachlesen - Stellungnahme der Kreis-SPD zur Ilmtalklinik
28.06.2013
Einen Mietspiegel braucht die Stadt!
19.06.2013
Zwei Junge Freie Wähler kandidieren für Land- bzw. Bezirkstag
19.06.2013
Polizeibeamte zu Gast im Bayerischen Landtag
18.06.2013
2. szenische Stadtführungen zum 150igsten SPD-Parteijubiläum
17.06.2013
Erika Görlitz: Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtags 2013 – jetzt bewerben!
17.06.2013
„Jetzt reds ihr!“ im Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach
13.05.2013
Szenische Stadtführungen vermitteln Eindrücke aus der lebendigen Geschichte der Pfaffenhofener Sozialdemokratie
26.04.2013
JU Pfaffenhofen: Landkreis ist „familiär“ kein Flop! - Aussagen Käsers gehen an der Wirklichkeit vorbei
25.04.2013
Unterstützeraktion der Jungen Union Pfaffenhofen für das Eisstadion ein voller Erfolg – innerhalb weniger Tage über 500 Unterstützer!
25.04.2013
Stellennahme von Markus Käser (SPD) zur Presseberichterstattung zur Kreistagssitzung vom 22.04.2013
24.04.2013
Unternehmerinnen-Treffen in der Danuvius Klinik Pfaffenhofen
19.04.2013
Max Weichenrieder neuer Listenkandidat der CSU für den Bayerischen Landtag
10.04.2013
„Quo vadis Eisstadion?“ - Wie gehts weiter? - am 11.04.2013
03.04.2013
Neuer Juso Vorstand Pfaffenhofen 2013 / 2014: Felix Klein Juso-Chef in Pfaffenhofen


© 2011 PN Medien GmbH | 20.01.2020 21:54:01 | Impressum