Jetzt im AppStore:
Die pafnet.tv-App fr iPhone und iPod

Videos Berichte Polizei
Pressemitteilung (pn):
2. szenische Stadtführungen zum 150igsten SPD-Parteijubiläum

Nach der Premiere am 23.Mai startet am Donnerstag den 20.06.2013 um 19 Uhr vor dem Haus der Begegnung in Pfaffenhofen nun die zweite von vier historischen Stadtführung mit Schauspieleinlagen anlässlich des 150 Jahre Jubiläums der Sozialdemokratie....

Schauspieler der Pfaffenhofener Sozialdemokraten und Freunde schlpfen dafr in verschiedene Rollen und bringen so Ereignisse aus 150 Jahren Sozialdemokratie in der Kreisstadt in Erinnerung.

Stv. Landrat Franz Rothmeier als Bezirksamtsmann Ruhwandl (1891)

Spielorte sind nicht nur die Straen der Stadt, sondern auch rtlichkeiten, welche mit der Sozialdemokratie verbunden sind, bspw. auch die alte "Folterzelle" im Rathaus. Alle Szenen basieren auf wahren Begebenheiten.

Die Teilnehmer begegnen unterwegs zum Beispiel dem Bezirksamtmann Ruhwandl (damals Landrat), welcher das Tragen der roten Fahne unter Strafe stellt und eine Wirte- Intrige anzettelt, nehmen teil an einer geheimen Whlerversammlung im Stegerbru, erleben die Ausrufung der Republik vom Rathausbalkon, werden Zeuge einer Sozi- Deportation, sehen die Geburtssttte der BayernSPD, werden vom amerikanischen Ortskommandanten Ldt. Captain Edwin A. Durham persnlich entnazifiziert, sind Teilnehmer einer Stoppt Strauߓ Demonstration oder wandeln durch den Friedhof der Versumnisse aus dem legendren Herker- Wahlkampf.

Der Pfaffenhofener Stadtrat Adolf Lohwasser
als illegaler Plakatierer (vor 1906)

Es folgen noch zwei weitere Fhrungen am 11. Juli und 25. Juli.

Die Fhrungen selbst bernimmt der Historiker Andreas Sauer. Der Eintritt ist frei!
Treffpunkt ist jeweils um 19 Uhr vor dem Haus der Begegnung.


Mitwirkende:

Franz Rothmeier als
Bezirksamtsmann Ruhwandl

Steffen Kopetzky als
Ausrufer der Republik vom Pfaffenhofener Rathausbalkon

Adolf Lohwasser als
illegaler Plakatverteiler

Albert Geitl und Familie als
Aktivist der frhen Arbeiterwohlfahrt

Peter Fessl als
Deportations- Opfer

Florian Schaipp und [/b]Mathias Scholz[/b] als
SA- Mnner der ersten Stunde

Julia Spitzenberger, Sebastian Ortmann, Felix Klein, Birgitt Dring, Marianne Kummerer- Beck, Kerstin Schnapp, Monika Schratt und Petra Wiezcorek als
Teilnehmer einer Stoppt- Strauss- Demo

Johannes Gold als
Klaus Herber und Verfechter der Tiefgarage

Markus Kser als
Gastgeber einer Whlerversammlung im Stegerbru

Florian Simbeck, Jrg Bucher und die Greil Brothers als
US- Besatzer um Ortskommandant Ldt. Durham

Details
Kategorie:Politik
Eingetragen am:18.06.2013 11:24
Quelle:Markus Käser SPD Pfaffenhofen

Hinweis: Die pafnet.tv-Mitarbeiter schalten Berichte lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet.de-Teams wieder. Fr den Inhalt ist ausschlielich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivitt.
Weitere Artikel aus der Rubrik Politik:
24.02.2014
Die Sauerstoff-Tablette der Kreispolitik - Delegierte der Kreis-SPD bekräftigen Themenschwerpunkte im Kreistag
12.12.2013
Karl Straub Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand
04.11.2013
Gründe Jugend Oberbayern: CDU/CSU - Chronischer Kompetenzmangel oder Marionette der Automobilindustrie?
29.10.2013
Mesnerhaus klein aber sehenswert
23.10.2013
Das ist Bürgerbeteiligung: Wer SPD Mitglied ist, kann über die nächste Bundesregierung mitentscheiden!
22.08.2013
Presseerklärung der Kreistags FDP: In Sachen Ilmtalklinik ist das Maß voll!
27.07.2013
Käser: Wer an einen bunten Politikwechsel glaubt, kann Claudia Jung nun nicht mehr wählen!
13.07.2013
Jetzt reds ihr! in der Klosterschenke Scheyern
01.07.2013
Die Klinikresolution zum Nachlesen - Stellungnahme der Kreis-SPD zur Ilmtalklinik
28.06.2013
Einen Mietspiegel braucht die Stadt!
19.06.2013
Zwei Junge Freie Wähler kandidieren für Land- bzw. Bezirkstag
19.06.2013
Polizeibeamte zu Gast im Bayerischen Landtag
17.06.2013
Erika Görlitz: Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtags 2013 jetzt bewerben!
17.06.2013
Jetzt reds ihr! im Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach


© 2011 PN Medien GmbH | 13.08.2020 10:12:24 | Impressum