Jetzt im AppStore:
Die pafnet.tv-App fr iPhone und iPod

Videos Berichte Polizei
Pressemitteilung (pn):
ECP-Rumpftruppe besiegt Spitzenreiter Miesbach mit 4:3 n.V.


12 IceHogs sorgen für eine große Überraschung!Pfaffenhofen (oex) Für eine faustdicke Überraschung sorgte am Sonntag der EC Pfaffenhofen. In einer packenden Bayernligapartie kämpfte eine ECP-Rumpftruppe den souveränen Spitzenreiter TEV Miesbach nieder...

ECP-Rumpftruppe besiegt Spitzenreiter Miesbach mit 4:3 n.V.

Pfaffenhofen (oex) Fr eine faustdicke berraschung sorgte am Sonntag der EC Pfaffenhofen. In einer packenden Bayernligapartie kmpfte eine ECP-Rumpftruppe den souvernen Spitzenreiter TEV Miesbach nieder und siegte durch einen Treffer von Kapitn Patrick Landstorfer in der Verlngerung mit 4:3 (0:0; 0:2; 3:1). Getrbt wurde die Freude im Pfaffenhofener Lager allerdings durch zwei bittere Ausflle.

Schon frh in der Begegnung verloren die Gastgeber, die ohnehin nur 13 Feldspieler aufbieten konnten, mit Thomas Bauer (Knie) und Michael Lackner (Verdacht auf Kieferbruch) zwei weitere Spieler mit schweren Verletzungen, was die Ausfallliste auf inzwischen acht Akteure verlngert. Was die verbliebenen 11 Feldspieler plus Torhter Patrick Weiner allerdings dann leisteten, ntigte sogar dem Gegner hchsten Respekt ab. Wenn 11 Mann, die sich in jeden Schuss werfen, eine solche Leidenschaft an den Tag legen, dann haben sie den Sieg auch verdient, sagte Miesbachs Trainer Simon Steiner und bemngelte, dass seine Mannschaft gerade diese Tugend hat vermissen lassen. Schon im ersten Drittel war kein Unterschied auszumachen, welche Mannschaft in der Tabelle oben und welche unten steht. Miesbach hatte zwar in den Anfangsminuten etwas mehr vom Spiel und auch die erste Mglichkeit, dann aber erspielten sich die Hausherren zunehmend gute Chancen, konnten aber ihre ehemalige Mannschaftskameradin Franziska Albl im Tor der Gste nicht berwinden.
Da auch Patrick Weiner wieder einen starken Tag erwischte, blieb es zur ersten Pause torlos, auch wenn eine Fhrung des Auenseiters aufgrund des Chancenverhltnisses nicht unverdient gewesen wre. Im zweiten Drittel schien die Partie dann aber doch den erwarteten Verlauf zu nehmen. Nach dem Ausfall ihrer beiden Mittelstrmer und einem Miesbacher Doppelschlag durch Stefano Rizzo und Florian Feuerreiter innerhalb von nur 10 Sekunden (27.), schien alles fr den Tabellenfhrer zu sprechen. Doch die IceHogs lieen sich nicht hngen und hielten mit viel Kampf und Einsatz dagegen. Das Signal zu einer Schlussoffensive im zweiten Drittel lieferte ein heftiger Schlagabtausch zwischen Quirin Oexler und TEV-Verteidiger Benjamin Frank. Beide saen dann fr vier Minuten zum Abkhlen auf der Strafbank, whrend die Gastgeber das Tor der Nationaltorhterin unter Dauerbeschuss nahmen. Das setzte sich auch zu Beginn des Schlussabschnitts fort, als mit Florian Gaschke ein weiterer Gstespieler auf die Bank musste. Drei Sekunden vor Ende der Strafe bediente Patrick Landstorfer David Felsci und der berwand Franziska Albl zum Anschlusstreffer (42.) Und wie der Tabellenfhrer zuvor gelang auch den IceHogs ein Doppelschlag. Nur 18 Sekunden nach dem 1:2 besorgte Andreas Tahedl den Ausgleich. Gegen nun sichtlich irritierte Gste blieb der Auenseiter am Drcker und nach einem Pass von Robert Gebhardt war es erneut Andreas Tahedl, der zur Fhrung einschoss.
Die IceHogs hatten zum Erstaunen der nur wenigen Zuschauer die Partie gedreht und eine groe berraschung bahnte sich an. Miesbach, mit der Niederlage vor Augen, warf nochmal alles nach vorne, die IceHogs igelten sich ein und stemmten sich mit letzter Kraft dagegen. Vier Minuten vor dem Ende mussten sie in Unterzahl aber dann doch noch den Ausgleich durch Sebastian Deml hinnehmen. In der Verlngerung mit drei gegen drei Feldspieler hatten eigentlich die mit 20 Mann angereisten Gste die besseren Karten. Dann aber unterlief ihnen ein Fehlpass, Patrick Landstorfer lief alleine auf das Tor zu und berwand Franziska Albl zum vielumjubelten Siegtreffer. Uns hat das Christkind schon am 1. Advent beschenkt, kommentierte ECP-Coach Heinz Zerres die nie erwarteten zwei Punkte fr sein Team.

EC Pfaffenhofen: Weiner, Mende, Pfab, Hofbauer, Pielmeier, Landstorfer,, Tahedl, Oexler, Bauer, Neubauer, Gebhardt Robert, Thebing, Lackner, Wolf, Felsci,

Tore: 0:1 (27.) Rizzo (Gaschke, Heller); 0:2 (27.) Feuerreiter Fl. (Amann, Kathan); 1:2 (42.) Felsci (Landstorfer 5:4); 2:2 (43.) Tahedl (Pfab); 3:2 (49.) Tahedl (Gebhardt, Neubauer); 3:3 (56.) Deml (Trojan, Rizzo 5:4); 4:3 (64.) Landstorfer

IceHogs 10 TEV 12 + 10 f. Trojan

Zuschauer: 150


Details
Kategorie:Sport
Eingetragen am:29.11.2016 19:39
Quelle:EC Pfaffenhofen

Hinweis: Die pafnet.tv-Mitarbeiter schalten Berichte lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet.de-Teams wieder. Fr den Inhalt ist ausschlielich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivitt.
Weitere Artikel aus der Rubrik Sport:
11.03.2018
Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag: ECP empfängt am Sonntag um 18 Uhr Schweinfurt zum Showdown
11.03.2018
Ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt 7:4 Erfolg der IceHogs gegen starke Haßfurter Gäste
11.03.2018
ECP entführt einen Punkt aus Bad Kissingen 3:4 Niederlage in der Overtime nach 0:3 Rückstand
11.03.2018
Duelle gegen die Spitzenteams IceHogs treffen auf Königsbrunn und Bad Kissingen
20.02.2018
ECP gibt Partie gegen Amberg fast noch aus der Hand
20.02.2018
IceHogs mit nächstem Auswärtssieg
18.02.2018
Bleiben die IceHogs in der Erfolgsspur?
15.02.2018
Starker Auftritt der IceHogs - Deutlicher 5:1 Erfolg in Schweinfurt
05.02.2018
Der 16. Penalty bringt die Entscheidung
01.02.2018
IceHogs müssen Anschluss halten
01.02.2018
Auf Sieg folgt eine Niederlage
01.02.2018
IceHogs mit wichtigem Heimerfolg
24.01.2018
IceHogs entscheiden Derby im Penaltyschießen
05.01.2018
IceHogs chancenlos
05.01.2018
EC Pfaffenhofen: Endspurt in der Bayernliga
31.12.2017
Ein großer Name zum letzten Heimspiel des Jahres
06.03.2017
Niederlage zum Saisonabschluss
20.02.2017
ECP bleibt Bayernligist IceHogs machen gegen Schongau Klassenerhalt perfekt
20.02.2017
Tür zum Klassenerhalt steht weit offen - IceHogs siegen in Germering mit 8:6
07.02.2017
ECP kann zu Hause nicht nachlegen - Geretsried siegt dank starkem Powerplay mit 4:2
01.02.2017
Wichtige Punkte im Abstiegskampf - ECP schlägt Germering verdient mit 3:1
10.01.2017
Erding zu stark für den ECP - IceHogs gegen die beste Offensive der Liga machtlos


© 2011 PN Medien GmbH | 28.11.2020 20:46:34 | Impressum