Jetzt im AppStore:
Die pafnet.tv-App fr iPhone und iPod

Videos Berichte Polizei
Pressemitteilung (pn):
Doppelvergleich mit einem Meisterschaftsanwärter - IceHogs treffen am Wochenende zweimal auf Memmingen


In diesem Jahr bekommt es der ECP in der Rückrunde der Bayernliga mit dem ECDC Memmingen zu tun. Zunächst müssen die Pfaffenhofener am heutigen Freitag (20 Uhr) in Memmingen antreten, am Sonntag (17.30 Uhr) folgt dann das Rückspiel in Pfaffenhofen....

Wie es in der Bayernliga bereits seit einigen Jahren der Brauch ist, treffen beim Wechsel von der Hin- zur Rckrunde an einem Wochenende die gleichen Mannschaften zweimal aufeinander. In diesem Jahr bekommt es der EC Pfaffenhofen dabei mit dem ECDC Memmingen zu tun. Zunchst mssen die Pfaffenhofener am heutigen Freitag (20 Uhr) in Memmingen antreten, am Sonntag (17.30 Uhr) folgt dann bereits das Rckspiel in Pfaffenhofen.

Der ECDC Memmingen hat sich in den letzten Jahren unter Trainer Jogi Koch kontinuierlich in der Liga nach oben gearbeitet und zuletzt mit dem Erreichen des Finales gegen Sonthofen seine bisher erfolgreichste Saison gespielt. Klar, dass schon allein aus diesem Grund die Erwartungen heuer nicht kleiner geworden sind.. Zumal die erfolgreiche Mannschaft des Vorjahres in weiten Teilen zusammengehalten werden konnte. Die wenigen Abgnge, u.a. Nicolas Becker und Franziska Albl nach Pfaffenhofen, konnten durch Neuzugnge wie Benjamin Arnold (Lindau), Dominik Zimmermann (Augsburg) und Antti-Jussi Miettinen (Herne) mehr als ausgeglichen werden. Vor allem der Deutsch-Finne hat letzte Saison in der Oberliga mit 66 Punkten in 46 Spielen sein Knnen unter Beweis gestellt und fhrt auch jetzt die interne Scorerliste der Indians mit 14 Punkten an. Ein weiterer Spieler, in den man groe Hoffnungen setzt, ist der Kanadier Jordan Baker. Allerdings konnte er wegen einer Verletzung letzte Woche erstmals ins Geschehen eingreifen. Doch sein bisheriges Fehlen ist nicht der einzige Grund, warum derzeit in Memmingen Anspruch und Wirklichkeit noch weit auseinanderliegen. Wirft man nmlich einen Blick auf die derzeitige Tabelle, findet man die Indians erst auf Platz 10, einen Rang auf dem man eher die IceHogs vermuten wrde. Die gehren bisher zu den positiven berraschungen der Saison und nehmen mit Platz 4, sieben Punkte vor den Indians, momentan einen Rang ein, der eher dem Anspruch Memmingens gengen wrde. Von Beginn an lief es nicht rund bei den Allguern. Bereits nach dem zweiten Spieltag warf Coach Jogi Koch aus nicht genau bekannten Grnden das Handtuch. Auch unter Interimscoach Doug Karcharvich schaffte es die Mannschaft nicht, konstant gute Leistungen abzurufen. Nun soll Erwin Halusa, in der Saison 99/00 auch im ECP-Trikot aktiv, richten. Noch ist fr die Indians natrlich nichts verloren und Platz 5 noch in Reichweite. Doch dafr mssen nun schnellstens Punkte her. Gegen die IceHogs soll nun eine erfolgreichere Rckrunde in Angriff genommen werden. Doch die Pfaffenhofener haben inzwischen festgestellt, dass sie durchaus in der Lage sind, nominell weitaus besser besetzten Gegnern erfolgreich Paroli zu bieten. Fr das neue Selbstbewusstsein der IceHogs steht die Aussage von David Vokaty. Wir wollen um Platz 5 mitkmpfen, so der Kapitn, einer der wenigen erfahrenen Akteure in der jungen Truppe von Topias Dollhofer. Fr den ECP-Coach ist die Partie in Memmingen die Rckkehr an seine letzte Wirkungssttte. Letze Saison stand er als Co-Trainer von Jogi Koch an der Bande und kennt deshalb die Memminger Mannschaft ganz genau. Sicher kein Nachteil, auch wenn ihn einige Sorgen plagen. Da ist zunchst mal die schwere Verletzung von Sebastian Weicht, die seine Mannschaft doch etwas geschockt hat und zudem muss er am Freitag sicher noch auf Dominik Thebing (verletzt) und Routinier Markus Welz (Beruf) verzichten, wobei durchaus noch der eine oder andere berufsbedingte Ausfall dazukommen knnte. Aber wenigstens am Sonntag in Pfaffenhofen drften bis auf die Verletzten alle Mann an Bord sein. Auch wenn die IceHogs trotz des Tabellenstandes sicherlich nicht als Favorit in die Vergleiche mit Memmingen gehen, will man auf jeden Fall punkten. Vielleicht klappt es ja, bereits am Freitag, den einen oder anderen Punkt vom Hhnerberg zu entfhren.

Das Bezirksligaspiel Pfaffenhofen 1b gegen den MEK Mnchen am heutigen Freitag findet unter Ausschluss der ffentlichkeit statt. Grund hierfr sind die Vorkommnisse im letzten Jahr, als Fans beider Lager aneinandergeraten waren. Da es Anzeichen gibt, dass dies auch dieses Mal nicht auszuschlieen ist, hat der EC Pfaffenhofen diese Entscheidung getroffen.

Details
Kategorie:Sport
Eingetragen am:21.11.2014 15:27
Link:Zur Homepage
Quelle:oexler - EC Pfaffenhofen

Hinweis: Die pafnet.tv-Mitarbeiter schalten Berichte lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet.de-Teams wieder. Fr den Inhalt ist ausschlielich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivitt.
Weitere Artikel aus der Rubrik Sport:
11.03.2018
Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag: ECP empfängt am Sonntag um 18 Uhr Schweinfurt zum Showdown
11.03.2018
Ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt 7:4 Erfolg der IceHogs gegen starke Haßfurter Gäste
11.03.2018
ECP entführt einen Punkt aus Bad Kissingen 3:4 Niederlage in der Overtime nach 0:3 Rückstand
11.03.2018
Duelle gegen die Spitzenteams IceHogs treffen auf Königsbrunn und Bad Kissingen
20.02.2018
ECP gibt Partie gegen Amberg fast noch aus der Hand
20.02.2018
IceHogs mit nächstem Auswärtssieg
18.02.2018
Bleiben die IceHogs in der Erfolgsspur?
15.02.2018
Starker Auftritt der IceHogs - Deutlicher 5:1 Erfolg in Schweinfurt
05.02.2018
Der 16. Penalty bringt die Entscheidung
01.02.2018
IceHogs müssen Anschluss halten
01.02.2018
Auf Sieg folgt eine Niederlage
01.02.2018
IceHogs mit wichtigem Heimerfolg
24.01.2018
IceHogs entscheiden Derby im Penaltyschießen
05.01.2018
IceHogs chancenlos
05.01.2018
EC Pfaffenhofen: Endspurt in der Bayernliga
31.12.2017
Ein großer Name zum letzten Heimspiel des Jahres
06.03.2017
Niederlage zum Saisonabschluss
20.02.2017
ECP bleibt Bayernligist IceHogs machen gegen Schongau Klassenerhalt perfekt
20.02.2017
Tür zum Klassenerhalt steht weit offen - IceHogs siegen in Germering mit 8:6
07.02.2017
ECP kann zu Hause nicht nachlegen - Geretsried siegt dank starkem Powerplay mit 4:2
01.02.2017
Wichtige Punkte im Abstiegskampf - ECP schlägt Germering verdient mit 3:1


© 2011 PN Medien GmbH | 25.11.2020 22:35:28 | Impressum