Jetzt im AppStore:
Die pafnet.tv-App für iPhone und iPod

Videos Berichte Polizei
Pressemitteilung (pn):
ECP: Sieg und Niederlage zum Saisonauftakt

Mit zwei Spielen gegen den EV Dingolfing startete der EC Pfaffenhofen am Wochenende in die heiße Phase der Vorbereitung auf die am 07.10. beginnende Bayernliga-Saison...

Während zum Heimauftakt am Freitag gegen den Landesligisten ein verdienter 4:1 (0:0, 0:0, 4:1) Erfolg zu Buche stand, musste man sich am Sonntag in Dingolfing mit einem 3:3 (1:0, 1:2, 1:1) nach 60 Spielminuten zufrieden geben. Im vereinbarten anschließenden Penaltyschießen hatten dann die Hausherren das glücklichere Ende für sich. Beim ersten Auftritt seiner neuen Mannschaft, in der noch einige der Neuzugänge fehlten, sah ECP-Coach Heinz Zerres zunächst engagiert auftretende Gäste, die in den Anfangsminuten etwas mehr vom Spiel hatten, ohne jedoch zu großen Chancen zu kommen.

Zumal Philipp Hähl im Kasten einen starken und sicheren Eindruck hinterließ und bereits im ersten Spiel im IceHogs-Trikot zu überzeugen wusste. Nach nervösem Beginn fanden auch seine Vorderleute immer besser in die Partie, übernahmen mehr und mehr das Kommando und kamen auch zu guten Chancen. Allerdings ließen die jungen IceHogs in punkto Chancenverwertung die nötige Konsequenz vermissen. Immer wieder scheiterten sie am guten Vinzenz Hähnel im Gästetor, so dass es zur zweiten Pause immer noch 0:0 stand. „Da müssen wir einfach das ein oder andere Tor machen,“ monierte Heinz Zerres. Etwas überraschend ging der Landesligist durch Benjamin Franz in der 42. Minute dann sogar in Führung, doch nur zwei Minuten später konnte Fabian Eder den Bann brechen und ausgleichen.

Mit einem Doppelschlag in der 54. Minute stellten Luis Seibert und erneut Fabian Eder die Weichen auf Sieg, ehe Michael Lackner in der 57. Minute in Unterzahl für den Endstand sorgte. Die vor allem läuferisch durchaus ansprechende Saisonpremiere wurde allerdings durch eine Matchstrafe von Verteidiger Quirin Oexler getrübt, der somit zum Punktspielauftakt ausfallen wird. Im Rückspiel am Sonntag lag zunächst wieder der Landesligist in Front, dann drehten Fabian Eder, mit 18 der jüngste im Kader, mit seinem dritten Treffer am Wochenende, und Michael Wolf die Partie. Dingolfing schlug zurück und ging im Schlussabschnitt erneut in Führung, ehe Andreas Pielmeier noch der Ausgleich gelang. Im abschließenden Penaltyschießen traf dann als einziger Schütze EVD-Stürmer Daniel Harrer.

Details
Kategorie:Sport
Eingetragen am:21.09.2016 08:49

Hinweis: Die pafnet.tv-Mitarbeiter schalten Berichte lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet.de-Teams wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.
Weitere Artikel aus der Rubrik Sport:
11.03.2018
Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag: ECP empfängt am Sonntag um 18 Uhr Schweinfurt zum Showdown
11.03.2018
Ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt 7:4 Erfolg der IceHogs gegen starke Haßfurter Gäste
11.03.2018
ECP entführt einen Punkt aus Bad Kissingen 3:4 Niederlage in der Overtime nach 0:3 Rückstand
11.03.2018
Duelle gegen die Spitzenteams IceHogs treffen auf Königsbrunn und Bad Kissingen
20.02.2018
ECP gibt Partie gegen Amberg fast noch aus der Hand
20.02.2018
IceHogs mit nächstem Auswärtssieg
18.02.2018
Bleiben die IceHogs in der Erfolgsspur?
15.02.2018
Starker Auftritt der IceHogs - Deutlicher 5:1 Erfolg in Schweinfurt
05.02.2018
Der 16. Penalty bringt die Entscheidung
01.02.2018
IceHogs müssen Anschluss halten
01.02.2018
Auf Sieg folgt eine Niederlage


© 2011 PN Medien GmbH | 28.11.2020 20:33:39 | Impressum