Jetzt im AppStore:
Die pafnet.tv-App für iPhone und iPod

Videos Berichte Polizei
Pressemitteilung (pn):
Wieder schönster Maibaum im Landkreis gesucht


Bereits zum 32. Mal findet heuer der Maibaumwettbewerb im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm statt. Teilnehmen können wieder alle Ortsgemeinschaften und Vereine, die zum 1. Mai einen Maibaum aufstellen...

Bereits zum 32. Mal findet heuer der Maibaumwettbewerb im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm statt. Teilnehmen können wieder alle Ortsgemeinschaften und Vereine, die zum 1. Mai einen Maibaum aufstellen. Die Jury (Franz
Grahammer, Kreisheimatpfleger –Bauwesen, Heribert Reiter, Leiter des Heimatmuseums Pfaffenhofen, Dr. Christoph Pinzl, Leiter Deutsches Hopfenmuseum, Heinz Huber, Geschäftsführer des Kreisverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege) wird jeweils die schönsten Maibäume in den Kategorien „naturbelassen“ und „weiß-blau“ prämieren. Um die Chancen auf einen der vorderen Plätze für alle Bewerber zu erhöhen, werden die jeweils Erstplatzierten der letzten beiden Jahre nicht in die Bewertung mit aufgenommen.

Ferner werden von Gemeinden offiziell mit Hilfe von hauptamtlichen Kräften errichtete Maibäume nicht bewertet. Besonderes Augenmerk wird auf folgende Kriterien gelegt:
1. Standort (zentraler Punkt im Ort, z.B. neben Gasthaus oder Kirche)
2. Gesamteindruck
3. Grünschmuck
4. Gestaltung der Tafeln und Figuren
5. Anordnung der Fahnen: oben weiß, unten blau
6. Maibaumspruch (möglichst keine Standardsprüche, sondern ortsbezogene Reime)
7. Gestaltung des Sockels (Natursockel oder verblendeter Eisensockel)
8. Brauchtum und Gemeinschaftsveranstaltung beim Aufstellen

Der Landkreis Pfaffenhofen stiftet in diesem Jahr für die drei schönsten Bäume der Kategorien
„naturbelassen“ und „weiß-blau“ jeweils Gutscheine in Höhe von 300, 200 und 100 Euro.

„Damit wollen wir einen Beitrag zur Brauchtumspflege leisten und den ehrenamtlichen Einsatz der Maibaumaufsteller anerkennen“, so Landrat Martin Wolf.

Die Vereine und Dorfgemeinschaften, die sich an dem Wettbewerb beteiligen wollen, können sich bis
25. April 2018 im Büro des Landrats telefonisch (08441 27-394), per Fax (08441 27-13394) oder per E-Mail (astrid.appel@landratsamt-paf.de) anmelden. Dabei sind der Verein mit Ansprechpartner, Anschrift, Telefonnummer, Ort und Zeitpunkt der Aufstellung, die Kategorie (naturbelassen oder weiß-blau) und etwaige Brauchtumsveranstaltungen anzugeben.

Details
Kategorie:Lokales - Landkreis Pfaffenhofen
Eingetragen am:15.04.2018 07:39
Quelle:Landkreis Pfaffenhofen

Hinweis: Die pafnet.tv-Mitarbeiter schalten Berichte lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet.de-Teams wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.
Weitere Artikel aus der Rubrik Lokales - Landkreis Pfaffenhofen:
15.11.2018
Kreis Pfaffenhofen an der Ilm: NGG kritisiert seltene Arbeitszeit-Kontrollen
13.11.2018
Regierung von Oberbayern besuchte das Landratsamt
04.10.2018
Anregungen und Tipps für ein plastikfreies Leben
01.09.2018
Explosion bei Bayernoil in Vohburg
20.07.2018
PFC-Belastung Flugplatz Manching: Behörden arbeiten mit Hochdruck an der Aufklärung und Festlegung von Sanierungsmaßnahmen
10.07.2018
1000 Schülerinnen und Schüler lernten im Landratsamt
10.07.2018
Haupteingang des Landratsamts wieder an alter Stelle
06.07.2018
Funkanalyse Bayern 2018: Immer mehr Menschen hören einen Sender aus dem Funkhaus Pfaffenhofen
03.07.2018
Kreis Pfaffenhofen an der Ilm: 626 Wohnungen neu gebaut
04.06.2018
Landkreis investiert kräftig: Bau- und Vergabeausschuss vergibt Aufträge in Höhe von 4,7 Mio. Euro
30.05.2018
Ein Meilenstein in der Geschichte: Generalsarnierung des Landratsamtes durch Segnung abgeschlossen


© 2011 PN Medien GmbH | 27.11.2022 06:01:49 | Impressum